>>Hilfe   >>Tipps

Microsoft Powerpoint – Grundtechniken

Arbeit mit dieser Lern-CD

Lass dir die Lern-CD mit einem kurzen Film erklären, bevor du dich an die Arbeit machst. Klicke dazu auf das Filmsymbol.

 

Pflicht

01 Präsentation erstellen

Du erstellst eine erste einfache Powerpoint-Präsentation über den Maler Claude Monet.

PflichtNiveau leichtMaterialien

02 Präsentation überarbeiten

Die Präsentation ist zwar vollständig aber noch etwas gar karg. In dieser Lektion lernst du verschiedene Tricks kennen, um die Präsentation attraktiver zu gestalten.

PflichtNiveau leicht

03 Professionell präsentieren

Hauptsache ist natürlich immer noch das Präsentieren. Die Präsentationsnotizen und die Referentenansicht helfen dir, während dem Vortrag immer den Überblick zu haben.

PflichtNiveau leicht

04 Präsentation tunen

Auch aus schlechten Beispielen lässt sich viel lernen: Beurteile eine Powerpoint-Präsentation und versuche sie gestalterisch (evt. auch inhaltlich) zu überarbeiten.

PflichtNiveau schwierigTheorieMaterialien

05 Tipps und Tricks

Anhand einer Präsentation für eine Klassenlager lernst du verschiedene Techniken kennen, um deine Vorführung attraktiver zu gestalten.

Niveau mittelMaterialien

06 Profitricks

Anstatt gewisse Elemente, die in deine Präsentationen gehören jedes Mal wieder manuell einzufügen und anzupassen, kannst du dir Vorlagen anlegen.

Mit Links lassen sich komplexere Präsentationen erstellen, die beispielsweise nicht linear abgespielt werden, sondern von einem Zentrum aus sternförmig in verschiedene Themenbereiche führen.

Niveau leichtMaterialien

Alternativen zu Microsoft Powerpoint: LibreOffice und Keynote

07 LibreOffice

LibreOffice läuft auf Windows-PCs und auf Macs und vor allem ist es gratis!

Zwar ist die Programmoberfläche nicht ganz so schick wie diejenige von Powerpoint 2011 oder von Apples Konkurrenzprodukt Keynote, bezüglich Funktionsumfang und Zuverlässigkeit braucht es aber den Vergleich mit der kostspieligen Konkurrenz nicht zu scheuen…

Selbstverständlich kann LibreOffice Powerpoint-Dateien öffenen und auch solche erzeugen.

08 Keynote

Keynote ist ein das Powerpoint-Konkurrenzprodukt aus dem Hause Apple. Die Funktionen sind zwar die gleichen, die Bedienung ist aber noch eher etwas intuitiver und die Designs sind deutlich eleganter.

Auch Keynote kann gut mit Powerpoint-Dateien umgehen.

09 Google Docs

Google stellt gratis eine vollständige Office-Umgebung im Web zur Verfügung. Zwar ist GoogleDocs natürlich bei weitem nicht so funktionsreich wie Microsoft Office, für den Alltag reicht es aber allemal. Der grosse Vorteil ist, dass du von überall aus Zugriff auf deine Dateien hast und diese mit wenigen Mausklicks mit anderen Personen teilen kannst.